International Energy Agency IEA

Wiki Battery - Batterien & Energiespeicher

Die Internationale Energieagentur IEA vorgestellt

Die Internationale Energieagentur - IEA

Internationale-Energieagentur---International-Energy-Agency-IEA
Internationale Energieagentur IEA

Die Mission der IEA

Die internationale Energieagentur IEA arbeitet mit Regierungen und der Industrie zusammen, um eine sichere und nachhaltige Energiezukunft für alle zu gestalten

Die internationale Energieagentur steht im Mittelpunkt des globalen Energiedialogs und liefert zuverlässige Analysen, Daten, politische Empfehlungen und praktische Lösungen, die den Ländern helfen, sichere und nachhaltige Energie für alle bereitzustellen.

Die IEA wurde 1974 gegründet, um eine kollektive Reaktion auf grössere Unterbrechungen der Ölversorgung zu koordinieren. Auch wenn die Sicherheit der Ölversorgung nach wie vor ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit ist, hat sich die IEA seit ihrer Gründung erheblich weiterentwickelt und erweitert.

Mit einem alle Energieträger und Technologien umfassenden Ansatz empfiehlt die IEA politische Massnahmen, die die Zuverlässigkeit, Erschwinglichkeit und Nachhaltigkeit von Energie verbessern. Sie untersucht das gesamte Spektrum an Themen wie erneuerbare Energien, Öl-, Gas- und Kohleangebot und -nachfrage, Energieeffizienz, saubere Energietechnologien, Stromsysteme und -märkte, Zugang zu Energie, Nachfragesteuerung und vieles mehr.

Seit 2015 hat die IEA ihre Türen für wichtige Schwellenländer geöffnet, um ihren globalen Einfluss zu vergrössern und die Zusammenarbeit in den Bereichen Energiesicherheit, Daten und Statistiken, energiepolitische Analysen, Energieeffizienz und die zunehmende Nutzung sauberer Energietechnologien zu vertiefen.

Leadership

Das IEA-Sekretariat wird von Fatih Birol geleitet
Faith Birol von der Internationale Energieagentur IEA

Dr. Fatih Birol (@fbirol) ist seit 2015 Exekutivdirektor der Internationalen Energieagentur. Unter seiner Führung hat sich die IEA an die Spitze der globalen Bemühungen um die Erreichung der internationalen Klimaziele gesetzt und gleichzeitig dafür gesorgt, dass die sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen einer sauberen Energiewende im Mittelpunkt der politischen Entscheidungsfindung stehen und die Energiesicherheit gewährleistet ist.

Nach seinem Amtsantritt leitete Dr. Birol das erste umfassende Modernisierungsprogramm der IEA seit ihrer Gründung im Jahr 1974. Diese Bemühungen konzentrierten sich darauf, die Türen der IEA für große Schwellenländer wie Brasilien, China, Indien und Südafrika zu öffnen, die IEA zur globalen Drehscheibe für saubere Energiewandlungen zu machen und den Fokus der IEA auf die Energiesicherheit über Öl hinaus zu erweitern. 

Um auch Elektrizität, Erdgas, erneuerbare Energien und die kritischen Mineralien, die für viele der heutigen sauberen Energietechnologien benötigt werden, abzudecken. Mit dem Beitritt neuer Regierungen zur IEA ist der Anteil der Agentur an der weltweiten Energienachfrage während seiner Amtszeit von 40 % auf 75 % gestiegen.

Dr. Birol trat seine derzeitige Position an, nachdem er in den vergangenen zwei Jahrzehnten in der IEA aufgestiegen war. Er trat Mitte der 1990er Jahre als Junior-Analyst ein und stieg bis zum Chefökonom auf, der für das Flaggschiff der IEA, den World Energy Outlook, verantwortlich ist. Dr. Birol wurde in die TIME100, die jährliche Liste der einflussreichsten Menschen der Welt, aufgenommen. Ausserdem wurde er von Forbes als eine der einflussreichsten Personen in der Welt der Energie und von der Financial Times als Energiepersönlichkeit des Jahres bezeichnet. 

Internationale-Energieagentur---International-Energy-Agency-IEA
Internationale Energieagentur IEA

Er ist Vorsitzender des Energiebeirats des Weltwirtschaftsforums WEF (Davos). Er ist Träger zahlreicher staatlicher Auszeichnungen, darunter die französische Ehrenlegion, der Orden der aufgehenden Sonne des japanischen Kaisers, der Polarsternorden des schwedischen Königs und die höchsten Auszeichnungen des österreichischen, deutschen und italienischen Staatspräsidenten.

Vor seiner Tätigkeit bei der IEA arbeitete Dr. Birol sechs Jahre lang bei der Organisation der Erdöl exportierenden Länder (OPEC) in Wien. Er erwarb einen BSc-Abschluss in Energietechnik an der Technischen Universität Istanbul und einen MSc- und PhD-Abschluss in Energiewirtschaft an der Technischen Universität Wien. Dr. Birol wurde 2013 vom Imperial College London mit dem Doktor der Wissenschaften honoris causa ausgezeichnet. 

Suchkonsole

Aktuelle Fachartikel

circular-economy-logo
Battery

Circular Economy, Recycling of Batteries and Product Lifetime

Circular economy, trade in Li-ion batteries waste will remain essential in markets where economically viable recycling can take place. Promoting circular economy and value chains for Li-ion batteries require clear rules on the waste status, transport, storage, safety regulations, trade facilitation, standards for battery design, product lifetime, and regulatory targets for waste collection and recycling rates.

Read More »
Lithium Dendrite-Grow-in-Batteries
Battery

Dendrites in Batteries

Dendrites in Batteries WIKI BATTERY ENERGY STORAGE & BATTERIES​ WIKI BATTERY WIKI BATTERY Lithium-dendrites in rechargeable lithium-metal batteries Research pays

Read More »
Lithium-Sulfur-Battery---LOGO
Wiki USA

Sulfur Battery

Sulfur-Battery WIKI BATTERY – ENERGY STORAGE & BATTERIES WIKIBATTERY.ORG – BATTERIES & ENERGY STORAGE WIKIBATTERY.ORG – BATTERIES & ENERGY STORAGE

Read More »
Internationale-Energieagentur IEA
Internationale-Energieagentur IEA

WIKIBATTERY.ORG

Wiki Battery ist eine Enzyklopädie für Batterie-Technologien, die Fachbegriffe aus dem Gebiet der Batterien einfach und verständlich erklärt.
Mehr über Wiki Battery findest du hier.

WikiBattery - WIKI Battery - WIKI für Energiespeicher und Batterien

Newsletter

Willst du Updates über alle unsere Tätigkeiten? Trag dich für den vierteljährlichen Newsletter ein.

Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt © 2023-2033 – www.WikiBattery.org – Datenschutzbestimmungen Nutzungsbedingungen